logotype
logotype logotype

Review - Zerlina in Don Giovanni at Bayerische Staatsoper under Kent Nagano

Erfreulicherweise war die Zerlina mit der kräftigen Laura Tatulescu gegen das neckige Soubretten-Klischee besetzt. 

Die Abendzeitung - Robert Braunmüller - 1 November 2009 

 

[...] dem sinnlichen Sopran von Laura Tatulescu als Zerlina [...] 

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Julia Spinola - 2 November 2009 

 

Bei den Damen fällt Laura Tatulescu auf, eine Zerlina mit dunklen Farben, für einmal keine Soubrette. 

Neue Zürcher Zeitung - Peter Hagmann - 3 November 2009 

 

Amongst the ladies Laura Tatulescu stood out as a Zerlina with dark colours in her voice, for once not a Soubrette. 

Neue Zürcher Zeitung - Peter Hagmann - 3 November 2009 

 

Ein Lichtblick die Zerlina von Laura Tatulescu. Sie ist ganz auf Erotik eingestellt, sie ist die selbst bestimmte Frau, die sich die Männer nimmt, wie sie ihr gefallen, und dann mit dunkel sinnlich beweglichen Ton ansingt. 

Sueddeutsche Zeitung - Reinhard J. Brembeck - 2 November 2009

 

Laura Tatulescu's Zerlina was a ray of hope! She is completely focused on eroticism, she is a self-reliant woman, who uses the men as she wishes, and sings with a dark, sensuous and agile sound. 

Süddeutsche Zeitung - Reinhard J. Brembeck - 2 November 2009

 

With the exception of Mariusz Kwiecien's dulcet, strong baritone in the title role, the superb Alex Esposito as Leporello, and the sensuous soprano of Laura Tatulescu as Zerlina, the premiere was not really vocally pleasing, either.

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Julia Spinola - 2 November 2009

2017 All rights reserved Laura Tatulescu